Schwanheimer Bahnstraße 108, 60529 Frankfurt am Main
+49 (0)69 358632

Archives for Spielberichte

Herren 70I

TCS Herren 70I – TC Kriftel 20.09.21

Herzlichen Glückwunsch an die Herren 70 Tennisspieler vom TCS zum Aufstieg in die Verbandsliga !
Das letztlich nicht mehr entscheidene Herren 70 Gruppenliga Heimspiel der Saison 2021, gegen den TC Kriftel, ging leider mit 1:5 verloren.
Trotz allem, es war in der Höhe ein Ergebnis, dass auch anders hätte ausgehen können. Alleine 4 verlorene Masterteabreak sowie eine Aufgabe wegen Verletzung, führten zu dem klaren Ergebnis der Krifteler. Ein Doppel konnte gewonnen werden, der Ehrenpunkt war gerettet, die Gesamtsaison insgesamt wurde mit dem letzten Spiel erfolgreich abgeschlossen. Das hätte uns vor der Saison wohl niemand zugetraut. Ich glaube wir selbst nicht.
Dennoch, die Herren 70 vom TCS haben sich diesen Aufstieg redlich verdient. Über die gesamte Saison waren wir die konstandeste Mannschaft die nicht nur kämpferisch, sondern auch mit gutem Spiel überzeugen konnte. Wichtig und entscheidend war, dass wir gegen unsere Mitstreiter um den Aufstieg bestehen konnten und alle Spiele gegen Gegner in der oberen Tabelle, erfolgreich abgeschlossen haben.
Nun spielen wir also nächste Saison in der Verbandsliga. Machen wir uns aber nicht’s vor, da hängen die Trauben etwas höher. Ich denke aber das wir realistisch genug sind um das richtig einzuordnen. Hier kann unser Ziel nur heißen, Klasse möglichst erhalten und ab und zu den Gegner ärgern. Man sagt ja: ‚Aufsteigen ist schwerer, als die Klasse zu halten‘. Lassen wir uns überraschen.
Bei Allen Spielern der Herren 70 I und II möchte Ich mich auf diesem Wege nochmals herzlich bedanken. Wir haben gezeigt, dass man als Team stark sein kann und vorher nicht für möglich gehaltene Erfolge erreichen und erzielen kann. Ich hoffe aber auch und das als wichtigstes, dass wir für die kommende Saison 2022 ALLE gesund bleiben und unseren schönen Tennissport weiter betreiben können.
Dies war vorerst mein letzter Bericht über die so erfolgreiche Saison 2021 Herren 70 vom TC-Schwanheim. Die Redaktion schließt, Danke für Euer Interesse.
Nochmals: ‚Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Saison‘ es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht. Auf ein Neues in der Saison 2022.
Euer Reinhold (MF Hr.70 I)
Read more
Herren 70I

TC Roßdorf – TCS Herren 70I 13.09.21

Ein hart erkämpftes Unentschieden (3:3) in Roßdorf beim Tabellendritten der sich auch noch minimale Chancen auf den Aufstieg ausgerechnet hatte.
Wenn die letzten Spiele vom heutigen Montag richtig ausgewertet wurden, ist der sensationelle Aufstieg in die Verbandsliga Herren 70 verbindlich geworden.
Dieses mehr als überraschende Saisonergebnis, ermöglichte eine über die gesamte Saison konstande und gleichbleibende Mannschaftsleistung, die auch ‚altersbedingte‘ Ausfälle mit dem Einsatz von Spielern aus dem Stamm der zweiten Herren 70 Mannschaft, kompensieren und auffangen konnte.
Hier haben alle eingesetzten Spieler aus Herren 70 I und II Ihren Anteil. Alle haben mitgezogen, sich in den Dienst der Mannschaft und des Vereines gestellt und somit den letztlich den verdienten Lohn eingefahren. Respekt.
Auch wenn das letzte Heimspiel kommenden Montag gegen den TV Kriftel mit 0:6 verloren gehen sollte (das werden die Jungs vom TCS wahrscheinlich nicht zulassen), ist der Aufstieg wohl nicht mehr in Gefahr.
In den bisherigen sechs Meisterschaftsspielen (5 Siege, ein Unentschieden) wurden bis jetzt folgende Spieler eingesetzt :
Peter Scharf, Reinhold Nauheimer, Valentin Dima, Wolfgang Zöckler, Albert Merz, Jochen Tolle, Ernst Sauer und Walter Weis.
Nun wollen wir auch noch das letzte Heimspiel (20.09.) gegen den TC Kriftel erfolgreich bestreiten. Dies wäre gleichbedeutend ohne Niederlage die Saison 2021 abzuschließen.
Haben wir nun noch die Geduld auch die letzten Spielergebnisse kommenden Montag abzuwarten.
Wenn dann die offizielle Ergebnisliste vom HTV vorliegt, dürfen Wir (Ich) offiziell verkünden:
Herzlichen Glückwunsch den TCS Herren 70 zum Aufstieg in die Verbandsliga.
Gruß Reinhold Nauheimer MF Hr70 I
Read more
Herren 70I

TCS Herren 70I – TV Bergen-Enkheim 06.09.21

Wieder ein klaren Sieg mit 5:1 in der Gruppenliga für die TCS Herren 70 I gegen TV Bergen-Enkheim.
In allen bisherigen Spielen (5 mal) musste die Mannschaft des TCS immer mit einer anderen Mannschaftsaufstellung in die Spiele gehen. Auch die eigentlichen ersten vier Spieler der Mannschaftsrangliste Hr 70 I, haben noch kein Spiel gemeinsam bestreiten können. Um so erstaunlicher ist es wie Spielerausfälle durch unsere Mannschaft Hr 70 II aufgefangen werden. Albert Merz, Jochen Tolle, Ernst Sauer haben hier im Schwerpunkt ausgeholfen und haben mit siegreichen, tollen Spielen zum bisherigen Erfolg beitragen können. Hier zeigen sich auch die Früchte durch das gemeinsame Training Mittwochs und Freitags, wo in der Regel zwischen 12 und 14 Spieler Ihre Tennisfähigkeiten gegeneinander, stetig verbessern konnten. Dies kommt nun den beiden Mannschaften Hr I und Hr II und dem Verein zu Gute.
Die Einzelergebnisse vom Spiel gegen TV Bergen-Enkheim.
Peter Scharf verlor an 1 mit 4:6 und 0:6, Reinhold Nauheimer gewann an 2 mit 7:5 und 6:2, Wolfgang Zöckler an 3 gewann mit 6:3 und 6:1 und Jochen Tolle gewann mit 6:2 und 6:0. Die Doppel wurden beide sicher gewonnen und ergaben so den Endstand von 5:1 für TCS. Gratulation an Alle Spieler.
Anmerkung:
Das was wir uns alle erhofft und gewünscht hatten ist tatsächlich eingetreten. Der Tabellenzweite Roßdorf hat in Obertshausen mit 2:4 verloren und gibt uns daher die große Chance unsere nie für möglich gehaltenen Aufstiegsträume wahr werden zu lassen. Vor der Saison war unser erklärtes Ziel nicht abzusteigen. Und nun diese Ausgangssituation. Bei nun drei Punkten Vorsprung in der Tabelle, bei noch zwei ausstehenden Spielen in Roßdorf und das Heimspiel gegen den TV Kriftel, ergibt sich eine hervorragende Ausgangssituation.
Situation was wäre wenn:
Ein Punkt in Roßdorf würde für den direkten Aufstieg in die Verbandsliga ausreichen. Bei einer Niederlage nächsten Montag in Roßdorf bleiben wir immer noch Tabellenführer. Müssten dann aber die entscheidenden Punkte gegen den TV Kriftel einfahren.
Jetzt gilt … Daumen halten und noch mal richtig Vollgas geben. Ich glaube an UNS !
Gruß MF Hr 70 I   Reinhold Nauheimer
Read more
Herren 70I

TC-Obertshausen – TCS Herren 70I 30.08.21

Langsam wird`s unheimlich. Auch im vierten Gruppenliga Meisterschaftsspiel der Saison 2021, blieben die Herren 70 I vom TCS ungeschlagen. Beim TC-Obertshausen, immerhin zweiter in der Tabelle, wurde ein auf den ersten Blick klarer 5:1 Sieg herausgespielt. Dem war aber nicht so, er musste erst über vier Champions-Tiebreaks hart erkämpft werden.
Zum ersten Mal spielte unsere Ranglisten Nr 1 Peter Scharf auch in den Einzeln mit und konnte sich mit 2:6, 7:6, 10:6 glücklich, aber verdient gegen einen LK 10 Spieler durchsetzen.
Reinhold Nauheimer Rangliste Nr 2, war in einem über zweistündigen spannenden Dauermatch am Ende mit 7:6 und 6:1 erfolgreich. Er musste noch nie soviel in einem ersten Satz laufen, allerdings sein Gegner auch. Dieser konnte im zweiten Satz dann nicht’s mehr zusetzen und ein deutlicher zweiter Satz ging dann verdientermaßen an Reinhold.
Wolfgang Zöckler Rangliste Nr 3, nervte ebenfalls seinen Gegner und konnte nach einem Rückstand (2:5) im ersten Satz noch mit 7:5 und 6:0 den Spieß umdrehen. Er hat die Nerven behalten. Großartig gemacht.
Albert Merz an Nr 4, machte es genau so spannend. Auch er musste in den Champions-Tiebreak, gewann aber letztlich mit 3:6, 6:2 und 10:6. Auch von Ihm eine Kraft- und Nervenleistung die zu einem wichtigen Punkterfolg für die Mannschaft führte.
Somit stand es bereits nach den Einzeln 4:0 und der Sieg war dem TCS schon nicht mehr zu nehmen.
Angemerkt sei auch noch, dass unsere eigentliche Nr 3 Valentin Dima, aus Urlaubsgründen, nicht eingesetzt werden konnte. Wahrscheinlich wird er uns auch noch im nächsten Spiel gegen TC Bergen-Enkheim fehlen.

Die Doppel waren nach dem 4:0 nun eigentlich nur noch Zugabe. Das erste Doppel P Scharf / R Nauheimer spielte einen relativ sicheren ersten Satz den man mit 6:1 gewinnen konnte. Seiner Sache wohl zu sicher verlor man den zweiten Satz dann allerdings mit 3:6 und musste in den Champions-Tiebreak. Lag man kurz vor Schluß im dritten Satz noch mit 8:6 in Führung, kam das plötzliche Erwachen und man musste sich mit 8:10 geschlagen geben. Eine unnötige Niederlage die durch zu viele Fehler ab dem zweiten Satz zu Stande kam. Schwamm drüber.
Cleverer machte dies unser zweites Doppel W Zöckler / W Weis, die mit 3:6, 6:1 und 10:8 im Champions-Tiebreak die Oberhand behielten. Der Sieg war um so erstaunlicher, haben diese beiden noch nie zusammen ein Meisterschaftsspiel betritten. Dafür ein besonderes Lob.
Als Mannschaftsführer der Herren 70 I muss Ich der gesamten Mannschaft ein großes Lob aussprechen. Das wir immer noch als Erster und somit als Tabellenführer in der Gruppenliga stehen, hätte vor der Saison wohl niemand für möglich gehalten. Nun ist es aber Tatsache und wir wollen nun versuchen auch bis zum Ende der Saison, noch drei Spiele, diesen Sonnenplatz zu verteidigen.
MF Hr. 70I  Reinhold Nauheimer
Read more
Herren 70I

Kelkheimer TEV – TCS Herren 70I 12.07.21

Auch im dritten Spiel der Saison 2021 konnte die Herren 70 I wieder einen überraschenden Erfolg melden. Beim Auswärtsspiel beim KTEV Kelkheim konnte die Mannschaft des TCS in der Erfolgsspur bleiben. Mit 4:2 siegte man knapp aber verdient. Spannende, ausgeglichene Spiele mussten allerdings erstmal erkämpft werden. Die Spielergebnisse zeigen dies deutlich.
In den Einzeln konnte sich der an Nr.1 spielende Reinhold Nauheimer mit 6:4 / 2:6 / 10:8 erst im Champions-Tieabreak erfolgreich durchsetzen. Auch Valentin Dima, an Nr.2 spielend, musste Schwerstarbeit leisten. Mit 2:6 / 6:0 / 10:6 im Champions-Tiebreak konnte auch er zwei wichtige Punkte für den TCS einfahren. Leichter tat sich unsere Nr.3 Wolfgang Zoeckler, der mit 6:2 / 6:4 erfolgreich war. Unsere Nr.4 Jochen Tolle verlor leider sein Spiel, gegen einen starken Gegner, mit 3:6 / 2:6.
So ging man wieder, zum dritten Mal in dieser Saison, in die Doppel mit einem ‚beruhigenden‘ 3:1. Das ‚beruhigend‘ war allerdings ein Trugschluss, verlor unser Doppel 2 mit Reinhold Nauheimer und Walter Weis 4:6 / 3:6. Es wurde wieder eng.
So stand es nur noch 3:2 und alle Hoffnung lag auf dem Ersten Doppel mit Valentin Dima und Wolfgang Zoeckler. Ein denkbar knapper erster Satz wurde mit 7:6 im Tiebreak erfolgreich beendet. Auch der zweite Satz konnte mit 6:4 erkämpft werden.
Letzlich bedeutete dies den Sieg für den TCS. Dieser Sieg brachte uns nun die Tabellenführung in der Gruppenliga Hr 70 ein. Das macht uns ALLE im Team stolz und wir hoffen, dass die diesjährige Saison weiter von Erfolg gekrönt ist.
Die Mannschaft bedankt sich aber auch bei einigen treuen Zuschauern unseres Vereines, die uns zum Auswärtspiel nach Kelkheim begleitet haben.
Sportwart August, Fritz, Manuel, Peter, Jürgen, ebenfalls zum Team 70 gehörend, gaben uns moralische Unterstützung, Motivation, sowie wichtige Tipps von außen, die uns letztlich geholfen haben, einen knappen aber verdienten Sieg für den TCS sicher zu stellen. Danke für Eure tolle Unterstützung.
Nun ist erst mal eine längere Spielpause bis zum 30.08. dann wird wieder neu angegriffen und es kann hoffentlich der Erste Platz verteidigt werden. Ich bin da guter Hoffnung, dass es gelingt.
Mit freundlichem Sportgruß
MF Herren 70 I Reinhold Nauheimer
Read more

Damen TCS – TC Niederursel 11.07.21

Nach einem Unentschieden am ersten Spieltag auf der Anlage des TG Goldstein und einem 4:2-Heimsieg gegen TC Heilsberg, begann der dritte Spieltag für die Damen wetterbedingt erst nach knapp zweistündigem Warten.

Dann konnten allerdings zügig zwei Einzel gewonnen werden: Franziska Schweitzer konnte ihr Einzel mit 6:4 und 6:3 für sich entscheiden und auch Sophie Rotmann – seit dieser Saison eine tolle Bereicherung für das Team – konnte souverän mit 6:2 und 6:1 gewinnen. Die beiden anderen Mannschaftskolleginnen taten sich hingegen etwas schwerer und mussten die Entscheidung jeweils im Champions-Tiebreak suchen. Diesen konnte die an Eins gesetzte Saskia Schmidt nach einem starken Match, leider nicht für sich entscheiden (6:3, 3:6, 6:10). Annika Will schaffte es, das letzte Einzel für die Mannschaft zu gewinnen (6:0, 3:6, 10:8) und so konnte man mit einer 3:1-Führung und nach einer erneuten Regenpause in die Doppel starten. Dort mussten sich Adriana und Franziska Schweitzer in einem starken ersten Doppel geschlagen geben, während das zweite Doppel mit Saskia Schmidt und Annika Will siegreich war. So konnte am frühen Abend nach einem langen Spieltag, ein 4:2-Sieg erkämpft und der zweite Tabellenplatz verteidigt werden.

Read more
Herren 50

Herren 50, Kasseler TC 31, 26.06., TC Wettenberg II, 03.07., MSG Guxhagen/Dörnhagen10.07.2021

  1. Spiel TCS gegen Kassel
    Im ersten Spiel mit der neuen 6er Mannschaft Herren 50 in der Gruppenliga hatten wir den Meisterschaftsfavorit Kassel bei uns zu Gast.Diese Mannschaft hat sich aus mehreren Spielern aus dem Umkreis von Kassel zusammen gefunden und sind mit dem aktl. Hessenmeister der Herren 55 bestückt. Weiterhin sind noch Regionalspieler und Verbandspieler in den Reihen der Kasseler Mannschaft vertreten.Die Einzel gingen 2:4 aus, wobei das Spiel unseres Trainers Dusko an Nummer 1 gegen Marcus Pape ein Highlight darstellte und Dusko in 2 Sätzen gewinnen konnte. Den 2. Punkt holte Frank Gatzke, der von den Herren 40 zu den 50 gewechselt ist.Leider gingen alle Doppel an den Gegner und wir mussten uns mit 2:7 dem Meisterschaftsfavorit geschlagen geben.2. Spiel Wettenberg gegen TCS
    Nach den Einzeln führten wir 5:1 und konnten noch anschl. 2 Doppel gewinnen. Dies war der erste Sieg und die Mannschaft konnte erleichtert die Heimreise antreten.

    3. Spiel TCS gegen Guxhagen/Dörnhagen
    Das 3. Match am Samstag gegen eine Spielgemeinschaft Guxhagen/ Dörnhagen konnten wir ebenfalls mit 7:2 gewinnen. Hervorzuheben ist hier Bernd Grösch an Position 5, der sich im Match-Tiebreak durchsetzen konnte. Natürlich haben sich unser Trainer Dusko auf der Position 1, Flo Herdt auf Pos. 2, Frank Gatzke an Position 4 und  Dietmar Steger an Pos. 6 ebenfalls im Einzel durchgesetzt.

    Die Doppel gingen mit 2:1 an uns.

    Wir sind jetzt mit 4:2 Punkten im Mittelfeld und werden ab Ende August nach der Sommerpause versuchen, noch das eine oder andere unserer weiteren 4 Spiele zu gewinnen

Read more
Junioren U12

Junioren U12 gg. TC Dortelweil 26.06. und TC Bad Vilbel II 03.07.2021

Die derzeitige, durch Corona verkürzte Saison hielt einen grandiosen Start für unsere Junioren der U12 bereit. Es machte sich bezahlt, dass nach dem altersbedingten Ausscheiden von B. Schinz die Mannschaft nur auf einer Position einen Wechsel hinnehmen musste. Die übriggebliebenen, mannschaftsspielerprobten P. Kalveram, N. Stepanovic und M. Becker hatten somit keine Mühe, den Debütanten F. Pfeifer zu integrieren, was sich in zum Teil mehr oder weniger spannenden Spielen sowie einem Doppelsieg von jeweils 6:0 ausdrückte. Herauszuheben ist dabei die Leistung von F. Pfeifer, der mit tollen Einstandsleistungen seinen Teil dazu beitrug, dass der TCS mit der U12 nach 2 Spieltagen an der Spitze der Tabelle der Bezirksliga A steht.

Read more
Herren 70I

Herren 70I gg. TC Königsstein / TC Altenhain 05.07.2021

Gruppenliga Heimspiel gegen TC-Königsstein / TC-Altenhain
Guter Start in die neue Saison Herren 70 I Gruppenliga. Auch das zweite Meisterschaftsspiel Hr. 70 I wurde deutlich mit 5:1 gewonnen.
Auch ohne unsere Nr. 1 Peter Scharf stellte sich die Mannschaft in guter Verfassung vor.
Einzel: Reinhold Nauheimer (6:1, 6:1) / Valentin Dima (6:0, 6:1) / Wolfgang Zoeckler (6:1, 6:0) überzeugten mit guten Leistungen und stellten Ihre Gegenspieler vor einige Probleme. Da machte es Spaß zuzuschauen. Leider war das Einzel von Ernst Sauer, gegen einen japanischen Tennisfreund, (1:6, 1:6) nicht von Erfolg gekrönt. So ging man wieder, wie bereits im ersten Meisterschaftsspiel gegen Heusenstamm, mit 3:1 in die Doppelspiele. Auch hier war die Überlegenheit vom TC-Schwanheim, was sich bereits in den Einzeln andeutete, unverkennbar.
Doppel I: Valentin Dima / Wolfgang Zoeckler (6:0, 6:1) sowie Doppel II: Reinhold Nauheimer / Walter Weis (6:3, 6:0) ließen nichts mehr ‚anbrennen‘.
So fand man sich nach dem klaren Sieg, in der Tabelle ganz oben wieder.
Gratulation an das Hr. 70 I Team. Weiter so.

Read more
Herren 70I

Herren 70I gg. TC Heusenstamm – 28.06.2021

Überraschender aber verdienter Saisonstartsieg für die Herren 70 I des TC-Schwanheim. Ersatzgeschwächt, es fehlten in den Einzeln die Stammspieler Peter Scharf und Valentin Dima, wurde die Mannschaft durch Albert Merz und Jochen Tolle von den Herren 70 II mit Erfolg eingesetzt. Vor Spielbeginn noch ohne Chancen gegen TC-Heusenstamm ausgerechnet, folgten spannende Spiele mit knappem aber verdientem Spielausgang.
Wolfgang Zöckler (1:6 / 6:2 / 10:5) und Jochen Tolle (3:6 / 7:6 / 10:4) hatten die meiste Arbeit zu verrichten und gewannen Ihre Spiel jeweils im Dritten Satz.
Reinhold Nauheimer (6:1 / 6:4) gewann sein Spiel relativ sicher, während Albert Merz (4:6 / 0:6) sein Einzel leider verloren hat.
So ging man beruhigt mit einer Führung von 3:1 in die anstehenden Doppel. Doppel I Peter Scharf und Reinhold Nauheimer machten dann den Sieg perfekt (6:3 / 6:1). Doppel II verlor etwas unglücklich 6:7 / 4:7, was der Mannschaft aber die Freude über den ersten Sieg in der Saison 2021 nicht drüben konnte.
Herzlichen Glückwunsch.

Read more