Schwanheimer Bahnstraße 108, 60529 Frankfurt am Main
+49 (0)69 358632

Wir über uns

Der TCS wurde 1973 gegründet, und im Mai 1974 konnte mit dem Spielbetrieb begonnen werden. Unsere im Schwanheimer Stadtwald gelegene Anlage umfasst 6 Sandplätze, ein bewirtschaftetes Clubhaus mit Terrasse sowie ein schöne Gartenanlage mit einer Ballwand und einem Spielplatz für Kleinkinder.

Auf unseren Plätzen kann von April bis Oktober gespielt werden. Wer auch nach Anbruch der Dunkelheit noch nicht genug hat, kann die Flutlichtanlage (für 3 Plätze) benutzen. Unsere Mitgliederzahl liegt seit Jahren bei ca. 240 Aktiven, von denen etwa 78 Jugendliche sind. Mit weiteren 56 ehemaligen Aktiven und einigen „Freunden des Tennissports“ zählt der Verein im Jahr 2020 knapp 300 Mitglieder.

Die Jugendarbeit nimmt beim TCS einen hohen Stellenwert ein. Die Jugendlichen werden regelmäßig von lizenzierten Übungsleitern trainiert (einen Teil der Trainingskosten tragen die Eltern). Sehr begabte Jugendliche erhalten vom Verein zusätzliche kostenlose Trainerstunden.

Selbstverständlich stehen die Trainer (Duško Jakovic und Josip Begic) auch allen übrigen Mitgliedern für Privattraining zur Verfügung. Buchungen werden direkt bei ihnen vorgenommen.

Zurzeit nehmen wir mit 9 Erwachsenen- und 3 Jugend-Mannschaften an den Mannschaftsspielen des Hessischen Tennisverbandes teil. Neben sportlichen Veranstaltungen (Clubmeisterschaften, Freundschaftsspiele, Schleifchen-und Nacht-Turnier) kommt auch das gesellschaftliche Leben nicht zu kurz. Vom Eröffnungsfest über Sommerfest, Skat-Turnier und Ausflüge reicht die Palette bis hin zum Saisonabschlussfest.

Bei der Jahreshauptversammlung vom 11.03.2020 wurde, unter anderem, ein in Teilen neuer Vorstand gewählt, die Pressemeldung dazu können Sie HIER herunterladen.

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Im Jahr 2020 hat die Corona-Krise auch das Vereinsleben stark beeinträchtigt. Ein späterer Saisonstart, stark reglementiertes Verhalten auf der Anlage, beim Jugendtraining und insbesondere beim Betreten der Gaststätte haben allen viel abverlangt. Dank der Disziplin der Mitglieder konnte der Spielbetrieb bislang störungsfrei laufen.

Kooperationspartner